Wissenswertes

Wann blüht eigentlich die Heide?

Die Besenheide (Calluna Vulgaris) blüht von August bis September. Dann wird die Landschaft in ein kräftiges Violett getaucht und entwickelt ihre ganz besondere Anziehungskraft. Eine Faustregel sagt, dass die Besenheide vom 08.08. bis zum 09.09. blüht. Aber natürlich kann die Blüte auch mal früher oder später einsetzen. Die weniger verbreitete Glockenheide blüht bereits ab Juli. Die Intensität der Blüte hängt von den Wetterbedingungen ab und kann von Jahr zu Jahr variieren.

Ausflugsziele

Hier ein paar Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe:


Das kostenlose Heide-Erlebnis-Zentrum liegt ein paar Gehminuten entfernt. Dort erfahren Sie alles über die Entstehung von Heideflächen und wie diese heutzutage gepflegt werden müssen, um zu überleben.

 

Das kleine Heidedorf Wilsede, mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, ist ca. 4 km entfernt. Zu erreichen ist der Ort nur zu Fuß, Fahrrad oder Kutsche, da er für den Autoverkehr komplett gesperrt wurde. Hier finden Sie ein Museum, Gasthäuser und einige alte Bauernhöfe in einer schönen Atmosphäre.

 

Den Wilseder Berg, die höchste Erhebung der nord-westdeutschen Tiefebene, erreichen sie in ca. 5 km

 

Der Barfußpark in Egestorf und das Naturerlebnisbad "Aquadies" sind nur 6 km von uns entfernt.

 

Freilichtmuseum Kiekeberg, hier ist Geschichte lebendig! Auf zwölf Hektar werden dort über 30 historische Gebäude präsentiert. Wie die Vorfahren in der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch früher lebten. 

 

Die Salzstadt Lüneburg ist ca. 30 km entfernt.

 

Die Metropole Hamburg ist ca. 35 km entfernt 

Videos